RUNDSCHREIBEN

Die APAB richtet Rundschreiben an alle Abschlussprüfer und Prüfungsgesellschaften, die gemäß APAG bescheinigt und registriert sind. Das damit verfolgte Ziel der Behörde ist, möglichst eine möglichst einheitliche und in sich konsistente Vollziehung des APAG zu ermöglichen und eine transparente Aufsichtsführung sicherzustellen. Die Verteilung der Rundschreiben erfolgt über die zuständigen Kammern und Verbände.

Rundschreiben geben die aktuelle Rechtsansicht der APAB wieder, die rechtlichen Grundlagen bleiben dadurch unberührt. Über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehenden Rechte und Pflichten können aus diesem Rundschreiben nicht abgeleitet werden.

APAB-Rundschreiben

Rundschreiben_01_2017_Meldungen_09-2018.pdf

Update: 01.10.2018, pdf, 491 KB

Download

Rundschreiben 02_2017_Transparenzbericht.pdf

Update: 23.06.2017, pdf, 169 KB

Download

Rundschreiben_03_2017_Nachschau.pdf

Update: 12.04.2017, pdf, 342 KB

Download

Rundschreiben_02_2018_Ablauf QSP-Verfahren.pdf

Update: 13.06.2018, pdf, 189 KB

Download

APAB-FMA-Rundschreiben

Aus der VO (EU) Nr. 537/2014 (Abschlussprüfer-Verordnung, AP-VO) ergeben sich sowohl für die APAB als auch die Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) Aufsichtskompetenzen. Vor diesem Hintergrund haben die beiden Behörden beschlossen, einen Katalog zu ausgewählten Fragestellungen der AP-VO in Form von gemeinsamen Rundschreiben der APAB und der FMA zu erstellen.

APAB-FMA-Rundschreiben stehen Ihnen in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung.

Rundschreiben_01_2018_Bestellung des Abschlussprüfers_DE.PDF

Update: 13.04.2018, PDF, 298 KB

Download

Circular_01_2018_Appointment of auditors_EN.PDF

Update: 13.04.2018, PDF, 301 KB

Download